Konzert auf Rädern

Das lange Warten hatte am 28. Juni ein Ende. Endlich wieder eine Veranstaltung im Gramschatzer Wald. Der blaue Eumel, ein für Auftritte umgebauter Oldtimer-LKW, kam wieder einmal vorbei gefahren. Diesmal hielt er im Waldhaus Einsiedel mit Unterstützung des Fördervereins.

Dass das Interesse an Kunst und Kultur auch in Zeiten von Corona groß ist, zeigte sich am gut besuchten Biergarten - auch bis zum Schluss der Veranstaltung. Das Publikum hatte die Chance, klassischen Musikstücken sowie Jazz-Musik zu lauschen. Aber auch für die literarische Untermalung wurden verschiedene Gedichte von Dichtern wie Goethe oder Schiller zum Besten gegeben. Das abwechslungsreiche Konzert wurde von Jung bis Alt durchweg positiv aufgenommen. Wir hoffen, dass der Eumel nächstes Jahr wieder einen Stopp im Gramschatzer Wald einlegt.